Internationaler Familiennachmittag auf dem Aschenbergplatz

Im Rahmen der Interkulturellen Woche in Fulda hatten am vergangenen Freitag, den 28.09.2018, der Jugendladen Aschenberg und das Mehrgenerationenhaus zum internationalen Familiennachmittag auf dem Aschenbergplatz eingeladen. Zahlreiche Besucher verschiedenster Kulturen kamen aus ganz Fulda zusammen, um gemütlich über den von Bewohnern des Stadtteils veranstalteten bunten Flohmarkt zu schlendern, mit den „Stadtteilmüttern” Puppen und Grußkarten zu basteln weiterlesen…

Stadteilmütter informieren sich über Demokratie in Deutschland

Michael Brand MdB lädt Frauen vom Aschenberg nach Berlin ein Auf Einladung des Fuldaer Bundestagsabgeordneten Michael Brand (CDU) hatten am 22.09.2018 zwölf Stadtteilmütter des Mehrgenerationenhauses am Aschenberg mit ihren insgesamt einundzwanzig Kindern die Gelegenheit, den Reichstag in Berlin zu besuchen und sich über das politische System in Deutschland zu informieren. Nach einer Führung zu Räumlichkeiten, Geschichte und weiterlesen…

Musikalisch- kulinarischer Dialog

Am Freitag, 28.09.18  findet im MGH Bürgerzentrum Aschenberg ein Musikalisch- kulinarischer Dialog im Rahmen der interkulturellen Woche „Vielfalt verbindet“ statt. Die Veranstaltung beginnt um 19.00 Uhr im Bürgerzentrum Aschenberg (Aschenbergplatz 16-18). Der Eintritt ist frei, Sie erwartet Internationale Musik, Speisen und gute Gespräche.

Betriebsausflug in die Rhön

Am Samstag den 08.09.2018 haben 16 Haupt- und Ehrenamtliche des Mehrgenerationenhauses im Rahmen eines Betriebsausflugs, die Rhön erkundet. Zu einem solchen Ausflug lädt das Mehrgenerationenhaus traditionsgemäß jedes Jahr ein, um den Haupt- und Ehrenamtlichen für ihr Engagement zu danken. Die Wanderung wurde  durch informative Gespräche über die verschiedenen Gesteinsarten bereichert, welche in der Röhn zu weiterlesen…

Länderabend Israel

Am Freitag, 31.08.18  findet im MGH Bürgerzentrum Aschenberg ein Länderabend zum Thema Israel. Der Bildervortrag wird von Elke und Johannes Griebel gehalten. Die Veranstaltung beginnt um 19.00 Uhr im Bürgerzentrum Aschenberg (Aschenbergplatz 16-18). Der Eintritt ist frei, im Anschluss wird ein Nationalgericht aus dem Vortragsland gegen eine  kleine Spende angeboten.