Teamtrainingsgelände

Ihr Ansprechpartner ist:

Margarete Klär

Bürgerzentrum Aschenberg
Fon: 06 61- 24287059; 0661 – 2429793

E-Mail: m.klaer@diakonie-fulda.de

Organisatorisches
Das Teamtrainingsgelände liegt in Fulda im Stadtteil Aschenberg nahe der Kleingartenanlage „Am Sonnenhang“.

Träger des Projektes: Diakonisches Werk

Kooperationspartner sind:
Die Stadt Fulda und der Kleingartenverein „am Sonnenhang“.

Weitere Informationen
Der Aufenthalt auf dem Gelände kann unter anderem zur Vertiefung von Gruppenfindungs-prozessen, als Schulausflug „mit Nährwert“ oder zur Entwicklung eines „Wir-Gefühls“ genutzt werden.

Programme können für Menschen ab 8 Jahre zusammengestellt werden. Die Gruppengröße sollte 9 Personen nicht unterschreiten. Eine Veranstaltung auf dem Teamgelände kann von allen interessierten Gruppen gebucht werden.

Teamtraining Trainingselemente (Beispiele):

Spinnennetz

  • wir haben nur begrenzte Zeit,
  • die Spinne kommt bald,
  • Zeitdruck,
  • bloß nicht berühren, sonst kommt sie früher,
  • die Maschen sind eng,
  • wir brauchen die Hilfe jedes Einzelnen um das „Abenteuer“ zu bestehen!

Die Wand

  • sie steht uns im Weg,
  • kann sie uns am Fortkommen hindern?
  • wir planen und entwickeln Strategien,
  • wir nutzen die Kompetenzen jedes Einzelnen und setzen unseren Weg gemeinsam fort,
  • klar, dass jeder mitkommt und unterstützt wird!

Tanz auf dem Vulkan

  • der Tresor mit dem unverzichtbaren Schlüssel droht in der Lava zu schmelzen,
  • Wasser zur Kühlung ist vorhanden,
  • wie bringen wir es zum Tresor,
  • dieser steht in einem Feld von glühender Lava,
  • finden wir einen gemeinsamen Weg – eine Strategie der alle
  • folgen, die alle unterstützen?
  • die Zeit drängt.

Zick Zack

  • vor uns liegt ein ungewisser Weg,
  • der Abgrund unter uns ist tief,
  • die zur Verfügung stehenden Mittel sind begrenzt,
  • er fordert unsere ganze Aufmerksamkeit und alle unsere Fähigkeiten der Zusammenarbeit!

Reflexion/ Transfer

Die unmittelbare Reflexion der herausfor-dernden Aktionen auf dem Teamtrainings-gelände fördert die Zusammenarbeit und das Erkennen der eigenen Person innerhalb eines Teams, einer Schulklasse, einer Abteilung.

Die Erfahrungen auf dem Teamgelände unter-stützen die (Weiter-) Entwicklung konstruktiver Kommunikation.

Sie lassen sich auf Alltagssituationen über-tragen und helfen kommende Herausforderun-gen zu meistern.

Wir haben es geschafft!!!!

Fragen, die sich nach Bewältigung der Herausforderungen meist stellen:

  • Wieso hat´s vorher nicht geklappt?
  • Wieso jetzt?
  • Was macht uns erfolgreich?
  • Was nehmen wir aus dieser Erfahrung mit?
  • Bin auch ich wichtig in einem Team?
  • Kann ich die Erfahrungen in meine Alltagssituation übertragen?

Ein häufig zu beobachtender Prozess:

„Ja wir wollten es schaffen. Wir …

  • hatten Niederlagen zu verkraften,
  • haben daraus gelernt, sind besser geworden,
  • wissen um unsere Stärken,
  • können uns einschätzen und gegenseitig wertschätzen,
  • wir haben Methoden entwickelt,die uns helfen Entscheidungen zu treffen,
  • die unsere Kommunikation verbessern,
  • wir haben Wege gefunden, Lösungen gemeinsam zu erarbeiten.

Das hat uns erfolgreich, stark und zufrieden gemacht.“