Sozial- und Arbeitsberatung

Jeden Freitag von 17.00 bis 19.00 Uhr bietet die Beratungsstelle „Arbeit, Beruf, Soziales“ („ABS“) des Vereins Stadtteil am Aschenberg e.V. im Bürgerzentrum individuelle Einzelberatung zu Fragen der allgemeinen Sozial- und Sozialrechtberatung für alle Bewohnerinnen und Bewohner des Stadtteils an. Qualifizierte Berater*innen geben Hilfen und Unterstützung zu einem erfolgreichen Einstieg oder Wiedereinstieg in das Erwerbsleben, bei beruflicher Neuorientierung und Weiterbildung. Wir vermitteln fundierte Kenntnisse von Ausbildungs- und Studiengängen sowie von Berufsbildern, informieren auch über Fördermöglichkeiten, damit ein erfolgreicher Berufseinstieg auf der Grundlage von eigenen Interessen und Fähigkeiten gelingt. Während der Einzelberatungen erarbeiten wir gemeinsam mit den Klient*innen individuelle Interessens- und Fähigkeitsprofile, geben Hilfen bei der Zusammenstellung von Bewerbungsunterlagen. Ein weiterer wichtiger Aspekt unserer interkulturell besetzten Beratungsstelle ist die Verbreitung von Informationen. Wir haben auch in diesem Jahr mehrere Vorträge zu bildungs- und sozialrechtlichen Themen organisiert oder gehalten. Zum Ausgleich kultureller Benachteiligungen von Migrant*innen helfen wir bei sprachlichen Defiziten durch Übersetzungen und verweisen auf Fördermöglichkeiten. Auch beraten wir über Möglichkeiten zur Anerkennung von in dem Heimatland erworbenen beruflichen Qualifikationen, informieren über Berufsausbildungen in Teilzeitform für junge Mütter und ermutigen unsere Teilnehmerinnen aktiv zu werden.

Bei Fragen nehmen Sie bitte Kontakt zum  Projektleiter auf:

alfons.krapf@web.de